Leseprobe · 07. September 2019
Eine der rätselhaftesten Figuren in der Buchreihe Jabando ist sicherlich Herr Munkel, Besitzer eines Gebrauchtwarenladens, von dem Tom das magische Nintendo-Spiel bekommen hat. Heute nimmt sich Herr Munkel mal die Zeit für ein Gespräch - nun, die hat er eigentlich immer.

Leseprobe · 05. September 2019
Wie das kuriose Nintendo-Spiel Jabando funktioniert, haben die Brüder Tom und Jojo gerade erst herausgefunden. Sobald man sagt „es werde ...“, erscheint alles, was man sich gewünscht hat, auf dem Display. Jojo ist total begeistert und wünscht sich direkt eine Rennstrecke. Was dann passiert, lest ihr hier. „Schrei doch nicht so“, sagte Tom etwas beleidigt. Es war ihm nicht recht, dass sein Bruder das Spiel so an sich riss. Andererseits war er zu fasziniert um einzugreifen....

Info · 01. September 2019
Vor einem Jahr wurde der erste Band von Jabando beim Francke-Verlag veröffentlicht. Ein Kinderbuch, das es in sich hat. Aber was ist Jabando? Die Wortschöpfung setzt sich aus Jesus, Abenteuer, Bibel, Aufregung und Nintendo zusammen und ist der Name eines sehr geheimnisvollen Nintendospiels. Unscheinbar und ohne Beschriftung kommt es daher, doch wer es richtig zu nutzen weiß, kann damit nicht nur jedes Nintendospiel der Welt spielen, sondern auch seine Zimmertür in ein Portal verwandeln,...

Nachdenkliches · 24. November 2018
Bei vielen Christen, die ich kenne, herrscht große Skepsis gegenüber den modernen Medien. Die Gefahren von zu viel Zeit am Bildschirm sind real und auch ich kämpfe als Mutter von zwei Zockern damit, das richtige Maß zu finden, was mir vermutlich nicht gelingt. Was mir auch immer wieder begegnet ist, dass die Bildschirmzeit - egal ob Fernsehen, Computer oder Spielkonsole - als Druckmittel oder Belohnung benutzt wird. Wenn du deine Hausaufgaben machst, dein Zimmer auf- oder die Spülmaschine...

Nachdenkliches · 17. November 2018
Im neuen Jabando "Das rätselhafte Labyrinth" spielt Lena die Hauptrolle, und die sitzt im Rollstuhl. Warum? Nun in der Story hatte Lena einen Unfall und ist seither querschnittgelähmt. Sie muss irgendwie mit dieser Situation klarkommen. Da sie aus einem gläubigen Elternhaus stammt, drängt sich automatisch die Frage auf: "Wie kann Gott sowas zulassen?" Es ist die ultimative Frage nach dem Leiden, die ich in diesem Buch in Angriff nehme. Was hat das in einem Kinderbuch zu suchen? Nun, für...

Rezension · 01. November 2018
Die Geschichte von Tom und Jojo ist richtig spannend und aufregend. Dank des lockeren, leichten Schreibstils lässt sie sich auch flüssig förmlich in einem Rutsch durchlesen. In seiner bunten Aufmachung macht allein schon das Cover richtig neugierig auf das Buch. Deutlich kann man hier die beiden Hauptfiguren erkennen. Im Innenteil des Buches befinden sich ebenso mehrere Illustrationen, welche die Geschichte perfekt untermalen und gut ergänzen. Tom und Jojo erleben mit ihrem neuen...
Rezension · 24. Oktober 2018
„...Überlegt gut, was ihr sagt, denn Wörter sind mächtiger, als man oft meint. Wer seine Zunge beherrscht, der kann auch seinen ganzen Körper beherrschen. Oder dieses Spiel....“ Tom sieht, wie ein alter Mann ein Päckchen verliert. Er bringt es ihm zurück. Herr Munkel, der Empfänger, aber schenkt es ihm. Es ist ein Nintendo - Spiel ohne Anleitung. Allerdings reagiert es auf Sprache. Die Warnung im Eingangszitat stammt von Herrn Munkel. Er weist auch darauf hin, dass das Spiel nie ohne...
Nachdenkliches · 18. Oktober 2018
Zum ersten Mal war ich auf der Frankfurter Buchmesse. Messe-Erfahrung habe ich ja reichlich, denn für SRSpferdesport war ich schon oft auf Messen im Einsatz. Ich kenne die verschlungenen Wege durch die Messehallen, die Menschenmengen, die vielfältigen Eindrücke und auch den Blick hinter die Kulissen. Doch eine Messe nur mit Büchern? Ich war gespannt. Beeindruckt hat mich die zum Teil wirklich künstlerische Einrichtung so mancher Messestände, besonders im internationalen Bereich. Riesige...

Rezension · 11. Oktober 2018
"Jabando -Tom & Jojo" von Annette Spratte ist ein spannendes und aufregendes Abenteuer voller kniffliger Level, Überraschungen, Begegnungen und einfließenden Bibelstellen. Die Geschichte der Brüder Jojo und Tom beginnt schon auf den ersten Seiten sehr aufregend und unterhaltsam. Die Brüder lieben es, Nintendo zu spielen, zanken wer gerade spielen darf, achten aber immer aufeinander. Besonders Jojo ist durch seine sympathische, kindliche und nette Art schnell zu unserem...
Rezension · 20. September 2018
Als eine Freundin letzte Woche ein Buch bei mir kaufte, wollte sie es eigentlich ihrem Neffen schenken. Doch dann fing sie selbst an zu lesen und schrieb mir schon am nächsten Tagen eine WhatsApp. Ihre Begeisterung ist einfach zu schön, um sie für mich zu behalten! "Guten Morgen! Also, was ich Dir sagen wollte ist, dass ich gestern angefangen habe zu lesen, und ich es so extremst witzig finde, da ich Dich mir beim Schreiben immer bildlich vorstelle, wenn Du Deinen Umgangsslang geschrieben...

Mehr anzeigen